NEWS

10.10.2018 - Liene Kinca als Elsa von Brabant in Gent und Antwerpen

Mit einer Neuproduktion von Wagners Lohengrin unter der Regie von David Alden startet die Opera Vlaanderen in die neue Spielzeit. Liene Kinca ist als Elsa von Brabant zu erleben, außerdem singen Zoran Todorovich (Lohengrin), Craig Colclough (Telramund), Iréne Theorin (Ortrud), Thorsten Gümbel (König Heinrich) und Vincenzo Neri (Heerrufer).

Vorstellungen Gent: 20 / 23 / 26 / 28 September 2018
Vorstellungen Antwerpen: 7 / 10 / 14 / 17 / 20 / 23 Oktober 2018

10.10.2018 - Michael Balke als 1. Gastdirigent am Theater St. Gallen

Mit Haydens Oratorium DIE JAHRESZEITEN gibt Michael Balke seinen Einstand als 1. Gastdirigent am Theater St. Gallen. Die tänzerische Entdeckungsreise, dargestellt vom Tanzensemble des Theaters St. Gallen, ist von Beate Vollack choreografiert. Als Sopran ist Sheida Damghani, als Tenor Nik Kevin Koch und als Bass Martin Summer zu erleben.

Vorstellungen: 22 / 30 September, 2 / 10 / 28 Oktober, 2 / 11 / 13 / 30 November & 8 Dezember 2018

10.10.2018 - Joyce El-Khoury als Tatyana in Toronto

Die Canadian Opera Company Toronto bringt Tchaikovskys EUGENE ONEGIN auf die Bühne. Joyce El-Khoury ist in dieser Neuproduktion als Tatyana zu erleben, mit ihr singen Gordon Bintner (Eugene Onegin), Varduhi Abrahamyan (Olga), Joseph Kaiser (Lensky), Oleg Tsibulko (Prince Gremin), Helene Schneiderman (Madame Larina), Christophe Mortagne (Triquet) und Margaret Lattimore. Das COC Orchester steht unter der Leitung von Johannes Debus.

Vorstellungen: 30 September, 4 / 10 / 18 / 20 / 26 / 30 Oktober & 3 November 2018

11.10.2018 - Speranza Scappucci kehrt an die Oper Zürich zurück

Für eine Wiederaufnahme von Puccinis La bohème kehrt Speranza Scappucci ans Pult der Philharmonia Zürich zurück. Benjamin Bernheim ist als Rodolfo, Yuriy Yurchuk als Marcello, Huw Montague Rendall als Schaunard, Stanislav Vorobyov als Colline, Guanqun Yu als Mimi und Gerogia Jarman als Musetta zu erleben. Außerdem singen Pavel Daniluk, Valeriy Murga, Tae-Jin Park, Arjen Veenhuizen und Arthur Privu.

Vorstellungen: 29. September & 5 / 7 / 11 / 14 Oktober 2018

12.10.2018 - Franco Vassallo und Marco Spotti beim Verdi Festival in Parma

Das Verdi Festival in Parma bringt in dieser Spielzeit Verdis grand opéra Le Trouvère auf die Bühne des Teatro Regio di Parma. Franco Vassallo ist als Le Comte de Luna und Marco Spotti als Fernand zu erleben. In den weiteren Rollen singen Giuseppe Gipali (Manrique), Luca Casalin (Ruiz), Roberta Mategna (Léonore), Nino Surguladze (Azucena) und Tonia Langella (Inès). Es spielt und singt das Orchester und Chor des Teatro Comunale di Bologna unter der Leitung von Roberto Abbado.

Vorstellungen: 29. September & 4 / 7 / 12 / 14 / 20 Oktober 2018

12.10.2018 - Levy Sekgapane & Kartal Karagedik an der Staatsoper Hamburg

In der Staatsoper Hamburg steht eine Wiederaufnahme von Rossinis IL TURCO IN ITALIA auf dem Spielplan. Neben Levy Sekgapane als Don Narciso und Kartal Karagedik als Prosdocimo sind Tigran Martirossian (Selim), Albina Shagimuratova (Donna Fiorilla), Paolo Bordogna (Don Geronio), Ruzana Grigorian (Zaida) und Dongwon Kang (Albazar). Das Philharmonische Staatsorchester Hamburg steht unter der Leitung von Roberto Rizzi Brignoli.

Vorstellungen: 12 / 18 / 21 / 23 Oktober 2018

12.10.2018 - Eva Mei beim Vicenza Opera Festival

In ihrer Paraderolle der Alice in Verdis FALSTAFF ist Eva Mei während des Vicenza Opera Festivals zu erleben. Neben ihr stehen Ambrogio Maestri als Falstaff, Tassis Christoyannis als Ford und Sylvia Schwartz als Nannette auf der Bühne. Außerdem singen Laura Polverelli (Meg Page), Yvonne Naef (Mrs Quickly), Xabier Anduaga (Fenton), Francesco Pittari (Dr. Caius), Stuart Pattersib (Bardolfo) und Giovanni Battista Parodi (Pistola). Das Budapest Festival Orchester steht unter der Leitung von Iván Fischer.

Vorstellungen: 12 & 14 Oktober 2018

13.10.2018 - Alexandre Duhamel kehrt als Don Andrès nach Bordeaux zurück

Für Jacques Offenbachs LA PERICHOLE kehrt Alexandre Duhamel als Don Andrès an die Opéra National de Bordeaux zurück. Aude Extrémo ist als Périchole zu erleben und Stanislas de Bebeyrac als Piquillo. Außerdem stehen Eric Huchet (Graf Miguel), Enguerrand de Hys (Marquis de Tarapole), Marc Mauillon (Don Pedro), Olivia Doray (Guadalena), Julie Pasturaud (Verginella) und Mélodie Ruvio (Mastrilla) auf der Bühne. Das Opernorchester steht unter der Leitung von Marc Minkowski.

Vorstellungen: 13 / 14 / 15 / 16 Oktober 2018

26.10.2018 - Speranza Scappucci & Serena Farnocchia an der Opéra Royal de Wallonie

Speranza Scappucci dirigiert Verdis Messa da Requiem an der Opéra Royal de Wallonie in Liège. Als Solisten sind Serena Farnocchia (Sopran), Sabina Willeit (Mezzo), Marc Laho (Tenor) und Roberto Scandiuzzi (Bass) zu hören.

Konzerte: 26 & 28 Oktober 2018

27.10.2018 - Alex Penda kehrt als Elisabetta ans Theater St. Gallen zurück

Am Theater St. Gallen ist Alex Penda als Elisabetta in Verdis DON CARLO zu erleben. Neben ihr stehen Tareq Nazmi (Filippo II), Eduardo Aladrén (Don Carlo), Nikolay Borchev (Rodrigo), Ernesto Morillo (Inquisitore), Martin Summer (Un frate), Alessandra Volpe (La Principessa Eboli) und Sheida Damghani (Tebaldo) auf der Bühne. Das Sinfonieorchester St. Gallen steht unter der Leitung von Modestas Pitrenas.

Vorstellungen: 27 Oktober, 6 / 10 / 21 / 25 November, 4 / 9 / 16 / 28 Dezember 2018 & 28 Februar 2019

31.10.2018 - Speranza Scappucci kehrt an die Wiener Staatsoper zurück

Für Donizettis L'elisir d'amore kehrt Speranza Scappucci ans Pult der Wiener Staatsoper zurück. Aida Garifulina ist als Adina, Benjamin Bernheim als Nemorino, Orhan Yildiz als Belcore und Paolo Rumetz als Doctor Dulcamare zu hören.

Vorstellungen: 31 Oktober & 5 / 8 November 2018

05.11.2018 - Marina Rebeka debütiert Anna Bolena in Bordeaux

An der Opéra National de Bordeaux ist Marina Rebeka in einer neuen Rolle zu erleben. In Donizettis Anna Bolena wird sie die Titelrolle singen, mit ihr auf der Bühne stehen Ekaterina Semenchuk (Giovanna Seymour), Dimitry Ivashchenko (Enrico VIII), Darren Pene Pati (Lord Percy), Marion Lebègue (Smeaton), Kevin Amiel (Sir Hervey) und Guilhelm Worms (Lord Rochefort). Am Pult des Orchestre National Bordeaux Aquitaine steht Paul Daniel.

Vorstellungen: 5 / 8 / 11 / 14 / 18 November 2018

23.11.2018 - Alexandre Duhamel als Zurga an der Opéra Nice Cote d'Azur

In Bizets LES PECHEURS DE PERLES ist Alexandre Duhamel als Zurga an der Oéra Nice zu erleben. Mit ihm stehen Gabirelle Philiponet als Leila, Julien Dran als Nadir und Philippe Khan als Nourabad auf der Bühne. Das Orchestre Philharmonique de Nice steht unter der Leitung von Giuseppe Finzi.

Vorstellungen: 23 / 25 / 27 November 2018

13.04.2019 - Michael Balke debütiert bei den Münchner Symphonikern

Klassisch Russisch - lautet das Motto bei dem Debüt von Michael Balke bei den Münchner Symphonikern. Auf dem Programm steht Sergej Prokofjews Symphonie Nr. 1 in D-Dur und Sergej Rechmaninovs Klavierkonzert Nr. 2 in c-Moll. Abgerundet wir das Programm mit Ludwig van Beethovens Symphonie Nr. 2 in D-Dur. Solistin des Abends ist Marianna Shirinyan am Klavier.

Konzerte: 28. September 2018 im Stadttheater Amberg / 13. April 2019 im Kongresshaus Garmisch-Partenkirchen











Kontaktinformationen

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

Gerne senden wir Ihnen auch detaillierte Biographien einzelner Künstler zu.

+49 (0)89 44 42 95 97

Altheimer Eck 15, 80331 München