NEWS

21.04.2019 - Marzia Marzo debütiert als Komponist

In Richard Strauss`ARIADNE AUF NAXOS ist Marzia Marzo zum ersten Mal als Komponist zu erleben. Georg Zeies ist als Haushofmeister, Kosma Ranuer als Musiklehrer und Mathew Habib als Tanzmeister zu erleben. Außerdem wirken Taiyu Uchiyama (Perückenmacher / Lakai), Ilia Papandreou (Ariadne), Daniel Magdal (Bacchus), Silke Evers (Najade) und Anneka Ulmer (Dryade) mit. Das Philharmonische Orchester Würzburg steht unter der Leitung von Enrico Calesso.

Vorstellungen: 26. Jan, 2 / 6 / 9 / 15 / 28 Feb, 17 / 19 März, 5 / 14 / 21 April und 15 Mai 2019

21.04.2019 - Kartal Karagedik als Don Fernando in Hamburg

An der Hamburgischen Staatsoper steht Beethovens FIDELIO auf dem Spielplan. Kartal Karagedik ist als Don Fernando, Jochen Schmeckenbecher als Don Pizarro und Eric Cutter als Florenstan zu erleben. Mit ihnen stehen Simone Schneider (Leonore), Wilhelm Schwinghammer (Rocco), Katharina Konradi (Marzelline) und Sascha Emanuel Kramer (Jaquino) auf der Bühne. Das Philharmonische Staatsorchester Hamburg steht unter der Leitung von Kent Nagano.

Vorstellungen: 9 / 12 / 14 / 21 / 24 und 28 April 2019

24.04.2019 - Marzia Marzo als Belle Helene

Am Mainfranken Theater Würzburg debütiert MARZIA MARZO die Titelrolle in Jacques Offenbach´s La belle Helene.
Pascale-Sabine Chevroton führt die Regie dieser Neuproduktion und Marie Jacquot leitet das Philharmonisches Orchester Würzburg.

Vorstellungen: 2., 7., 11., 13., 22. und 31. Dezember 2018 & 13. und 19. Janaur 2019 & 13. und 24. Februar 2019, sowie 6. und 24. April 2019

26.04.2019 - Joyce El-Khoury als Elisabetta an der WNO

Die WNO geht mit Donizettis ROBERTO DEVERUX auf Tour. Joyce El-Khoury ist als Elisabetta zu erleben, mit ihr stehen Justina Gringytè (Sara), Robyn Lny Evans (Cecil), George Newton-Fitzgerald (Page), Wyn Pencarreg (Walter Raleigh), Barry Banks (Roberto Devereux) und Biagio Pizzuti (Nottingham) auf der Bühne. Am Pult des WNO Orchesters stehen Carlo Rizzi und James Southall.

Vorstellungen: 28 Februar, 2 / 8 / 29 März, 5 / 12 / 26 April und 10 Mai 2019

27.04.2019 - Soula Parassidis gibt ihr Debüt am Teatro Massimo Palermo

Als Elettra in Mozarts IDOMENEO gibt Soula Parassidis ihr Debüt in Palermo. Die Produktion von Pier Luigi Pizzi wird von Daniel Cohen dirigiert. Ebenfalls auf der Bühne stehen Giulio Pelligra als Idomeneo, Aya Wakizono als Idamante, Giuliana Gianfaldoni als Illia und Giovanni Sala als Arbace.
Vorstellungen: 19 und 27 April 2019











Kontaktinformationen

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

Gerne senden wir Ihnen auch detaillierte Biographien einzelner Künstler zu.

+49 (0)89 44 42 95 97

Altheimer Eck 15, 80331 München