Saverio Fiore







Der in Bari geborene Saverio Fiore schloss sein Gesangsstudium am Istituto Musicale „Giovanni Paisiello“ in Taranto mit magna cum laude ab und gab sein Bühnendebüt 1998 mit Donizettis Il fortunato inganno beim Festival della Valle D’Itria. In den folgenden Jahren folgten zahlreiche Debüts in Hauptrollen wie L’elisir d’amore, La Boehme, Don Pasquale, Madama Butterfly, La Traviata, Lucia di Lammermoor, Don Carlo, Rigoletto und Werther, die in ganz Italien aufgeführt wurden.

Seinen internationalen Durchbruch feierte er 2009 mit seinem Debüt bei den Salzburger Festspielen als Aufide in Rossinis Moïse et Pharaon (Dirigent Riccardo Muti), eine Rolle, die er auch bei der Wiederaufnahme in 2010 am Teatro dell'Opera in Rom verkörperte. Er hat sich als Arturo in Lucia di Lammermoor beim Maggio Musicale Fiorentino und in Parsifal in Valencia (unter der Leitung von Lorin Maazel) einen Namen gemacht. Er sang in der Produktion von Strauss’ Elektra beim Maggio Musicale Fiorentino (Dirigent Seiji Ozawa); Manon Lescaut (Edmondo) am Teatro La Fenice in Venedig, in Verona (Teatro Filarmonico) und am Teatro dell'Opera di Roma; Salome in Florenz (Regie Robert Carsen) sowie Aida in Verona und Florenz (Dirigieren von Zubin Mehta). Mit Guillaume Tell war er zu Gast in New York und Chicago, mit Turandot und Macbeth im Oman und war mit Aida in Moskau beim Rostropovich Festival zu erleben.

Neben allen Opernproduktionen tritt Saverio auch auf Konzertbühnen auf, wie etwa mit Petite Messe Solennelle und Mozarts Requiem in Bari; Brückners Te Deum am Konservatorium Mailand; Mozarts Krönungsmesse in der Accademia di Santa Cecilia in Rom oder Puccinis Messa di Gloria in Pesaro.

In den letzten Spielzeiten sang Saverio unter anderem Madama Butterfly an der Nationalen Oper Amsterdam sowie der Opera Royal de Wallonie in Lüttich, I vespri siciliani und Tosca am Teatro dell'Opera di Roma, Falstaff am Teatro Petruzzelli in Bari sowie Lucia di Lammermoor und Le nozze di Figaro am Teatro San Carlo in Neapel. Aktuelle und zukünftige Projekte umfassen Tosca am Teatro dell’Opera di Roma, Carmen am Teatro Reggio in Parma sowie in Reggio Emilia, Aida und La Traviata am Teatro Petruzzelli in Bari und I puritani am Teatro San Carlo in Neapel.






Management

PrimaFila Artists - weltweit