Ildebrando D'Arcangelo







Der italienische Bass Ildebrando D’Arcangelo gilt als einer der interessantesten Sänger seiner Generation. Mit seiner Musikalität und der psychologischen Genauigkeit seiner Rolleninterpretationen hat er die Aufmerksamkeit zahlreicher bedeutender Dirigenten auf sich gezogen, darunter Muti, Abbado, Chailly, Chung, Gardiner, Gatti, Gergiev, Haitink, Harnoncourt, Hogwood, Jacobs, Ozawa, Pappano und Solti.

Ildebrando D’Arcangelo war 1989 und 1991 Preisträger beim Internationalen Toti-Dal-Monte-Gesangswettbewerb in Treviso. Sein umfangreiches Repertoire umfasst Werke von Mozart, Rossini, Bellini, Donizetti, Händel, Berlioz, Bizet, Verdi, Boito und Strawinsky.

Ildebrando D’Arcangelo ist regelmäßig an den international renommiertesten Opernhäusern zu Gast, darunter die Mailänder Scala, das Teatro dell’Opera in Rom, die Wiener und die Bayerische Staatsoper, die Deutsche Oper Berlin, das Royal Opera House, Covent Garden, die Pariser Opéra und das Teatre del Liceu in Barcelona, sowie bei Festivals wie dem Maggio Musicale Fiorentino und den Salzburger Festspielen, wo er 1996 als Mozarts Figaro debütierte und später auch als Leporello/DON GIOVANNI und 2014 als DON GIOVANNI zu hören war. Einige von Ildebrando D’Arcangelos besten Aufführungen sind auf DVDs dokumentiert, die bei führenden Labels erschienen sind.

Zu seinen Engagements der letzten Saisonen zählen Escamillo/CARMEN in Genève, Conte/LE NOZZE DI FIGARO an der Staatsoper Berlin, Méphistophélès/FAUST und Philippe II/DON CARLOS in Liège, DON GIOVANNI in Wiesbaden, Dresden und LA. Zudem sang er Alvise/LA GIOCONDA in Barcelona, Sarastro/DIE ZAUBERFLÖTE in LA und LA DAMNATION DE FAUST in Paris.

Künftige Engagements führen Ildebrando D’Arcangelo u.a. als Méphistophélès/FAUST nach Zürich, Conte/LE NOZZE DI FIGARO nach Berlin sowie als Alidoro/LA CENERENTOLA und DON GIOVANNI nach LA.

Management

PrimaFila Artists - Management D/A/S