NEWS

16.10.2017 - Tómas Tómasson im Mondparsifal Beta 9-23

Die Berliner Festspiele bringen in diesem Jahr mit Mondparisfal Beta 9-23 eine ganz besondere Produktion auf die Bühne des Hauses der Berliner Festspiele. Die von Bernhard Lang nach Richard Wagners Parsifal komponierte Oper wird von Jonathan Meese inszeniert.
Tómas Tómasson wird als Amfortas zu hören sein, außerdem singen Wolfgang Bankl (Gurnemaz), Daniel Gloger (Parsifal), Marin Winkler (Klingsore) und Magdalena Anna Hofmann (Kundry). Es singt der Arnold Schoenberg Chor.

Simone Young leitet das Klangforum Wien.

Vorstellungen: 15 / 16 und 18 Oktober 2017

16.10.2017 - Marina Rebeka als Norma an der MET

In einer Neuproduktion von Bellini's NORMA (Regie: Sir David McVicar) ist Marina Rebeka in der Titelrolle an der Metropolitan Opera zu erleben. Joyce DiDonato singt die Rolle der Adalgisa, Joseph Calleja den Pollione und Metthew Rose Oroveso.

Das Metropolitan Opera Orchestra steht unter der Leitung von Carlo Rizzi.

Vorstellungen: 16 & 20 Oktober 2017


24.10.2017 - Marzia Marzo gibt ihr Debüt am Mainfranken Theater

Als Dorabella in Mozarts Cosi fan tutte gibt Marzia Marzo ihr Hausdebüt am Mainfrankentheater Würzburg. In der Neuproduktion, inszeniert von Martina Veh, sind außerdem Silke Evers (Fiordiligi), Bryan Boyce (Don Alfonso), Roberto Ortiz (Ferrando) und Akiho Tsujii (Despina). Das Philharmonische Orchester Würzburg steht unter der Leitung von Enrico Calesso.

Vorstellungen: 7 / 12 / 24 / 29 Oktober, 3 / 11 / 17 / 25 November, 9 / 13 / 21 / 26 Dezember 2017 sowie 13 / 17 / 27 Januar 2018

26.10.2017 - Franco Vassallo kehrt nach Paris zurück

Auf dem Spielplan der Oper Paris steht eine Wiederaufnahme von Verdi's FALSTAFF. Franco Vassallo ist als Ford zu hören, Bryn Terfel sind Sir John Falstaff und Francesco Demuro Fenton. Außerdem singen Graham Clark (Dottore Cajus), Rodolphe Briand (Bardolfo), Thomas Dear (Pistola), Aleksandra Kurzale (Mrs Alice Ford), Varduhi Abrahamyan (Mrs Quickly) und Julie Pasturaud (Mrs Page).
Das Orchester und Chor stehen unter der Leitung von Fabio Luisi.

Vorstellungen: 26 / 29 Oktober sowie 1 / 4 / 7 / 10 und 16 November 2017

27.10.2017 - Levy Sekgapane als Conte Almaviva an der Oper Oslo

Levy Sekgapane kehrt nach Skandinavien zurück und ist zum ersten Mal an der Oper Oslo zu erleben. In Rossinis Il Barbiere di Siviglia singt er den Conte Almavia. In den weiteren Rollen sind Jens-Erik Aasbo (Don Basilio), Luciano di Pasquale (Dr. Bartolo), Joshua Hopkins (Figaro) und Samantha Hankey (Rosina) zu hören. Das Opernorchester steht unter der Leitung von Manilo Benzi.

Vorstellungen: 12 / 14 / 27 / 29 Oktober 2017, 3 & 5 November 2017, 29 & 31 Dezember 2017 und 4 / 10 / 13 Januar 2018

31.10.2017 - MICHAEL BALKE ERÖFFNET NEUE SAISON IN ST. GALLEN MIT NEUPRODUKTION VON SCHREKERS DIE GEZEICHNETEN

Mit einer Neuproduktion von Schrekers Opernrarität DIE GEZEICHNETEN in der Regie von Anthony McDonald eröffnet Maestro Michael Balke die neue Opernsaison 2017/2018 am Theater St. Gallen. In den Hauptrollen singen Tomislav Lucic (Herzog Antoniotto Adorno), Jordan Shanahan (Graf Andrae Vitelozzo Tamare), Martin Summer (Lodovico Nardi), Claude Eichenberger (Carlotta Nardi) und Andreas Conrad / Corby Welch (Alviano Salvago).

Das Sinfonieorchester St. Gallen steht unter der Leitung von Maestro Michael Balke.

Vorstellungen: 16 / 24 / 29 September 4 / 8 / 31 Oktober 7 und 25 November.

03.11.2017 - Valentina Varriale als Violetta an der Oper Rom

Mit Verdi's LA TRAVIATA steht ein Klassiker auf dem Programm des Spielplans der Oper Rom. Als Violetta Valery ist Valentina Varriale zu erleben, außerdem singen Arturo Chacón-Cruz (Alfredo), Sebastian Catana (Giorgio), Erika Beretti (Flora) und Andrea Giovannini (Gastone). Das Orchester der Oper Rom steht unter der Leitung von Carlo Donadio.

Vorstellung: 3. November 2017

12.11.2017 - Serena Farnocchia als Cio-Cio-San an der Staatsoper Hamburg

Puccinis Madame Butterfly kehrt auf den Spielplan der Hamburger Staatsoper zurück. Serena Farnocchia ist als Cio-Cio-San zu erleben, außerdem singen Nadezhda Karyazina (Suzuki), Narea San (Kate Pinkerton), Vincenzo Costanzo (Pinkerton) und Alexey Bogdanchikov (Sharpless). Das Staatsopernorchester Hamburg steht unter der Leitung von Kent Nagano.

Vorstellungen: 12 / 15 / 18 / 21 November 2017 sowie 13 / 16 März 2018











Kontaktinformationen

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

Gerne senden wir Ihnen auch detaillierte Biographien einzelner Künstler zu.

+49 (0)89 44 42 95 97

Altheimer Eck 15, 80331 München