Valentina Varriale







Valantina Varriale erhielt ihr Diplom mit Auszeichnung am Conservatorio San Pietro a Majella in Neapel und gab ihr Debüt als Solistin beim Autunno Musicale des Teatro San Carlo Napoli. Außerdem perfektionierte sie ihr Können in Technik und Interpretation bei Raina Kabaivanska und Maria Ercolano.

Sie ist Preisträgerin zahlreicher Gesangswettbewerbe u.a. beim Concorso Internazionale di musica barocca “Francesco Provenzale”, “Benvenuto Franci” in Pienza (2010 und 2014), “Vincenzo Bellini” in Caltanissetta (2011), “Puccini International Competition” (2012) in Torre del Lago, Premio Internazionale Santa Chiara, Musica Sacra (2014). 2015 gewann sie den ersten Preis des Toti Dal Monte Wettbewerb und debütierte dadurch in der Rolle der Donna Anna in Don Giovanni am Teatro Comunale in Treviso und Ferrara.

In früheren Jahren hat sie in der Alten- und Barockmusik ihre Heimat gefunden und ihr Repertoire in diesem Bereich mit wichtigen Dirigenten wie Jordi Savall, Rinaldo Alessandrini, Ottavio Dantone, Peter Koop und Antonio Florio aufgebaut. Sie war Gast bei vielen internationalen Festivals u.a. Ambronay, Beaune, Edinburgh, Salzburg, Cremona, Jesi und Oviedo.

Erst kürzlich war sie Gast beim Cartagena Music Festival mit Konzerten unter Rinaldo Alessandrini und interpretierte Bachs MAGNIFICAT am Teatro Petruzzelli in Bari unter Daniele Rustioni. 2017 inkludierte auch Auftritte als Anna Kennedy/MARIA STUARDA, als Madame Cortese/IL VIAGGIO A REIMS in Rom und als Anna/NABUCCO in den Caracalla-Thermen.

Von 2015 bis 2017 war sie Mitglied des Opernstudios (YAP-FABBRICA) am Teatro dell’Opera di Roma. Aktuelle und künftige Projekte  umfassen u.a. Lisa /LA SONNAMBULA und Contessa/ LE NOZZE DI FIGARO am Teatro dell´Opera di Roma.

Management

PrimaFila Artists - General Management